Katja Bulfon

Der Mensch als Individuum, in seiner Einzigartigkeit, mit all seinen Wünschen,
Vorstellungen und Bedürfnissen hat mich immer schon fasziniert.

 

 

Als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester durfte ich Patienten achtsam begleiten, ihnen aktiv zuhören, sie ernst nehmen und sie wertschätzend unterstützen. Im Umgang mit Schwerkranken und Sterbenden sind für mich Empathie, Respekt, Ehrlichkeit, Einfühlungsvermögen und die Würde der Person von größter Bedeutung.

Bedingt durch die berufliche Situation meines Gatten verbrachte ich mehrere Jahre meines Lebens in den USA und Südostasien, wo auch unser Sohn geboren wurde. Während dieser teilweise sehr herausfordernden Zeit erweiterte sich jedoch mein Horizont und mein Verständnis für verschiedenste Kulturen wurde enorm geprägt. Diese gesammelten Erfahrungen bewegen mich meine Leistung auch in englischer Sprache anzubieten.

Als Mutter durfte ich die verschiedenen Entwicklungsschritte meines Kindes begleiten. Von meinem Sohn zu lernen war und ist ein großes Geschenk für mich. Demnach liegt mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr am Herzen. Ich bin überzeugt davon, dass durch Zuhören, unvoreingenommenen und respektvollen Umgang sowie durch vertrauensvolle Beziehungsarbeit, Kinder und Jugendliche unserer Zeit positive Prägungen erfahren können.

Seit 2018 engagiere ich mich auch ehrenamtlich im psychotherapeutischen Bereich bei ‚pro mente‘ in Klagenfurt.

Mit der Ausbildung zur personzentrierten Psychotherapeutin habe ich meine Passion professionalisiert.